Die 30 g Fett Methode

...hier bekommt Ihr Informationen über die Ernährungsumstellung anhand von Fettpunkten

Moderatoren: Birgit Mielke, Pe, Tomatensusanne


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2372

Die 30 g Fett Methode

Beitragvon SusanneSchmidt » 21.01.2011 09:38

30 g bis 35 g Fett am Tag sind nötig, um abzunehmen. Diese braucht der Körper für den Stoffwechsel,
für die Verdauung, für die Haut und für das Funktionieren aller Organe. Das gilt für jedermann.
Egal ob männlich oder weiblich, Kind oder Erwachsener. Jung oder Alt.

1 g Fett ist auch gleich 1 Fettpunkt.

Auf den meisten Verpackungen der Lebensmittel, ist auf der Rückseite eine Nährwerttabelle abgedruckt.

Beispiel:
100 g = 1,1 g Fett
200 g = 2,2 g Fett
50 g = 0,5 g Fett

Oftmals ist neben den Angaben für 100 g auch eine Berechnung – pro Portion – angegeben
Vorsicht! Jeder Hersteller versteht unter - 1 Portion - eine andere Menge.

Die Ernährung sollte abwechslungsreich und ausgewogen sein.
2 Liter zucker-, alkohol- und koffeinfreie Getränke, sind zudem das tägliche Muss zum Abnehmen.

1. Fettreiches Essen
1 Brötchen 1 Fettpunkt
Butter oder Margarine 1 abgestr. Tel.= 4 Fettpunkte
für 2 Brötchenhälften braucht man mind. 4 Tel. 16 Fettpunkte
1 Brötchenhälfte mit 1 Scheibe 45% Käse belegt ca. 30 g 9 Fettpunkte
1 Brötchenhälfte mit 1 Scheibe Salami ca. 20 g 6 Fettpunkte
32 Fettpunkte

2. Fettarmes Essen
1 Brötchen 1 Fettpunkte
0,2 % bis 6% Frischkäse als Aufstrich
4 Tel. davon, genau wie das obere Beispiel 0 Fettpunkte
1 Brötchenhälfte mit Käse 16% belegt, ca. 20 g 3 Fettpunkte
1 Brötchenhälfte mit 1 Scheibe Lachsschinken 1 Fettpunkte
oder gek. Schinken, oder Corned Beef,
oder Geflügelaufschnitt oder Putenzwiebelmett ca. 20 g
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
5 Fettpunkte


Das meiste Fett kann man jedoch bei der Zubereitung sparen:
1 Esslöffel Öl oder Margarine haben 10 - 15 bzw. 8 -12 Fettpunkte

So kann man Fleisch in einer beschichteten Pfanne in Mineralwasser zubereiten.
2 Esslöffel Wasser in die Pfanne geben. Wenn das Wasser dampft, das nicht zu dicke Fleisch in die Pfanne legen.
Ein wenig Sojasoße darüber gießen. Weitere Würze braucht das Fleisch nicht mehr.
Das Fleisch immer wenden, bis es gar ist.

Trinken
Mindestens 1,5 L Wasser, besser 2 Liter (oder andere Getränke) am Tag sollten getrunken werden.
Möglichst aber kalorienarm. Kaffee und Tee, bis zu 2 Becher täglich, können auch mit berechnet werden.

Der dritte Aspekt -- Bewegung --
Wenn es aus gesundheitlichen Gründen möglich ist und der Arzt grünes Licht gibt, sollte man sich so viel
wie möglich bewegen. Ich bevorzuge Nordic Walking. Doch natürlich ist auch jeder andere Sport gut.
Bewegung ist für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden wichtig. Die Abnahme hängt davon
jedoch nicht ab. Ohne Sport geht es allerdings etwas langsamer.
Was soll ich essen?

Obst ist gesund. Keine Frage...
Aber 1 bis 2 Stück Obst am Tag sind genug.
Obst hat eben viel Zucker. Laut Gesellschaft für Ernährung, sollte man am Tag 2 Portionen Obst essen.
1 Portion ist das, was man in eine Hand bekommt.

Merke:

Kartoffeln -- satt essen.
Gemüse ohne Soße - satt essen
Salat -- satt essen
Obst -- 1 Stück am Tag
Trinken -- 2 Liter ohne Zucker
Fett - nicht mehr als 35 g am Tag
Nudeln oder Reis --- sehr selten
Brot - 2 bis 3 Stück/Scheiben am Tag
Sport - 3x die Woche 30 Minuten, wenn möglichst mindestens
Alkohol - besser keinen - 1 Glas Wein -- 15 Fettpunkte
Naschen- Auch wenn es wenig oder kein Fett hat, nur kleine Mengen.
Denn Naschen hat zu 95% immer viel Zucker

Quark 0,3 % oder Joghurt 0,1 % mit oder ohne Obst – ist günstiger als Brot
Quark hat viel Eiweiß (11g), Joghurt (3,6g) sättigt besser als Brot.

Fazit:
30g Fett am Tag
Bewegung
2 Liter kalorienfreie Getränke
Brot, Nudeln, Reis und Süßes nur in Maßen

Und immer mit der Einstellung….

Ich will abnehmen!

Ich muss nicht abnehmen!

<img width="82" height="42" src="file:///C:/User <img width="82" height="42" src="file:///C:/User <img width="82" height="42" src="file:///C:/User

Rezept: Käsekuchen Muffins

12 Stück

Zutaten:
500 g Quark 0,3%
125 g Quark 20% (oder Frischkäse 3%)
1 Ei
2 Eiweiß
1 TL Backpulver
½ Tüte Vanillepuddingpulver
100 g Zucker (oder Erythrit Stevia hat 0 Kcal, Zucker hat 400 Kcal auf 100 g)
30 g Grieß
1 Glas Kirschen/oder anderes Obst (Natreen)
1 TL Natron

Zubereitung:
Die Eier trennen. Die 3 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen. Das Eigelb und die anderen Z
utaten bis auf die Kirschen zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren.
Die Kirschen und den Eischnee dazu geben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.
Die Quarkmasse in 12 Muffin Förmchen verteilen.
In den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben.
25 bis 30 Minuten backen.

Pro Muffin 1,3 Fettpunkte und 91 Kcal

Als Topping kann Schlagcreme (RUF) verwendet werden - 1 geh. EL zubereitet mit 0,3% Milch - 2 Fettpunkte

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** niewiederdick@gmx.de
Wer will sucht Wege, wer nicht will, sucht Gründe!
Benutzeravatar
SusanneSchmidt
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 833
Registriert: 01.2011
Wohnort: Bredstedt
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Wie funktioniert die Methode?"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast