Re: Adventskalender

Jeden Tag ein Türchen...

Moderatoren: Birgit Mielke, Tomatensusanne, Pe, Sandra74


AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 1427

Re: Adventskalender

Beitragvon mollifit » 01.12.2017 13:53

Auch dieses Jahr hat unser Team wieder einen Adventskalender fuer euch zusammengestellt.


DONNERSTAG 30. NOVEMBER



Bild



Viel Spass damit wuenschen euch, Pe, Birgit Mielke, Sandra74, Tomatensusanne und Susanne Schmidt




FREITAG, 1. Dezember

Bild



Anti-Weihnachtsstress-Gedicht

ich hätte furchtbar viel zu tun
und keine Zeit, um auszuruhn
müsst Karten schreiben, Plätzchen backen
den Boden säubern von den Flocken
die Fenster putzen bis sie strahlen
Geschenke packen in großen Zahlen
anstatt am Telefon zu hängen
gäbs viele Dinge, die mich drängen
doch denke ich, es ist nicht richtig
zwar sind auch diese Dinge wichtig
doch will die Zeit ich sinnvoll nutzen
heißt das für mich nicht, ich muss putzen
muss für mich Wichtigkeiten setzen
und nicht nur durch die Gegend hetzen
denn sind die Fenster all geputzt
glaub ich nicht, dass das jemand nutzt
doch ein Gespräch mit einem Freund
der auch mal tröstet, wenn man weint
ist wichtiger als Staub und Dreck
seh darin meinen Lebenszweck
und Weihnachten fängt für mich an
wenn Liebe ich erfahren kann
© Anschi


<img width="158" height="97" src="file:///C:/Use <img width="158" height="97" src="file:///C:/Use <img width="158" height="97" src="file:///C:/Use


----------------------------------------------------------------
ja, sehr schön, man kann doch eigentlich alles heutzutage gut planen.
Die Fenster müssen nicht blitzen und es muss auch kein Essen geben
wo die Zubereitung 5 Stunden dauert.
SORGE GUT FÜR DEINEN KÖRPER DER EINZIGE ORT AN DEM DU LEBEN KANNST
Benutzeravatar
mollifit
Helfer
Helfer
 
Beiträge: 1899
Registriert: 01.2011
Wohnort: bei Mainz
Geschlecht: weiblich

Antworten Seite 3 von 3:

Re: Adventskalender

Beitragvon Birgit Mielke » 19.12.2017 08:52

DIENSTAG, 19. DEZEMBER


Bild


Leckeres aus dem neuen Buch von Susanne "ABNEHMEN AB 40"


COLESLAW Salat

1,3 Fettpunkte pro 150 g



Zutaten:
1 Weißkohl (ca. 800 g)
2 Möhren
2 kleine Zwiebeln
½ Zitrone
2 TL Zucker
250 g Miracel Whip 4,9% 13,0
100 ml Milch 0,3% 0,3
Salz und Pfeffer
flüssigen Süßstoff (nach Belieben)
---------------------------
13,3


1
Den Kohl putzen, vierteln und den harten Strunk entfernen. Die Kohlviertel in feine Streifen schneiden oder raspeln und waschen. Die Kohlstreifen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Möhren putzen, schälen und ebenfalls fein raspeln. Die Zwiebeln schälen und fein haken. Mit dem Kohl und den Möhrenraspeln in einer Schüssel vermischen.
2
Den Saft der Zitrone auspressen. Den Zitronensaft mit Zucker, Miracel Whip und Milch verrühren. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit etwas flüssigem Süßstoff würzen. Den Kohl mit dem Dressing gut vermengen und den Coleslaw mindestens 2 Stunden ziehen lassen.
3
Wer Probleme mit Kohl hat kann Kümmelpulver in den Salat geben.
Der ist unsichtbar und geschmacksneutral, hilft aber genauso gut gegen unangenehme
Nebenerscheinungen der Koh




SALAT-BOWL MIT GARNELEN UND GRANATAPFEL


10,8 Fettpunkte


Für 4 Personen

Zutaten:
200 g Blattspinat
400 g Feldsalat
640 g gelbe Paprikaschoten
4 EL Apfelessig
4 EL Walnussöl 36,8
8 EL Gemüsebrühe 0,1
2 TL mittelscharfer Senf
2 EL Honig
Salz und Pfeffer
600 g Garnelen 3,2
4 EL + 2 EL Limettensaft
200 g Joghurt (1,5 % Fett) 3,2
1 EL gehackte Minze
1 Granatapfel
---------------------------
43,3


1
Blattspinat und Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Die Paprikaschoten putzen, waschen und klein würfeln. Alles in eine Bowl geben. Für das Dressing den Apfelessig mit Walnussöl, 4 Esslöffel Gemüsebrühe, Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren und mit dem Salat in der Bowl vermischen.
2
4 Esslöffel Gemüsebrühe in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Garnelen darin ca. 4 Minuten dünsten. Mit 8 Esslöffeln Limettensaft ablöschen und die Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Garnelen 5 Minuten ruhen lassen.
3
Den Joghurt mit 2 EL Limettensaft und Minze verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Die Garnelen auf dem Salat verteilen. Den Joghurt und die Granatapfelkerne als Topping daraufgeben.


NWD wuenscht guten Apetitt.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** Hier klicken, da gibts das neue Buch Abnehmen ab 40, erschienen am 9.12.2017



Bild
Bild
1.9.13 113 kg
1.9.17 90 kg
Benutzeravatar
Birgit Mielke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.2013
Wohnort: Rockenberg
Geschlecht: weiblich

Re: Adventskalender

Beitragvon Birgit Mielke » 20.12.2017 09:02

MITTWOCH, 20. DEZEMBER


Bild



KATERS WEIHNACHTSLIED, MELODIE LEISE RIESELT DER SCHNEE


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Leise tröpfelt das Wachs,
gut verpackt ist der Lachs.
rundherum etwas Papier,
freuet euch - D E N hol ich mir!
Um das Päckchen die Schnur,
kleiner Zeitverlust nur.
Krallen besorgen den Rest,
glaubt mir - das wird ein Fest!
Leise tröpfelt das Wachs,
und verspeist ist der Lachs.
Frauchen deckt jetzt erst den Tisch,
glaubt immer noch - es gibt bald Fisch.


[center][url=http://www.dreamies.de][img]http://img26.dreamies.de/img/313/b/v3nez4ns
Bild
1.9.13 113 kg
1.9.17 90 kg
Benutzeravatar
Birgit Mielke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.2013
Wohnort: Rockenberg
Geschlecht: weiblich

Re: Adventskalender

Beitragvon Birgit Mielke » 21.12.2017 08:16

DONNERSTAG, 21. DEZEMBER


WINTERSONNENWENDE, ZEIT DES WIEDERKEHRENDEN LICHTES


Bild


WILDBRATEN (HIRSCH, REH, ELCH ODER RENTIER)


Marinade fuer 1 - 2 kg Hirschbraten: 500 ml Rotwein, 1 Zweig Rosmarin, 2 Lorbeerblätter, 5 zerdrückte Wachholderbeeren, gerne 2 - 3 getrocknete Habichtspilze (kein Mus), 1 kleingeschnittene Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Nelkenpfeffer, Zimtstange

Den Braten ein paar Stunden marinieren, dann mit der Marinade in eine Auflaufform mit Deckel geben und pro Kilo ca 1 Stunde bei 175 Grad garen.

Sosse: 50 g Puderzucker bei mittlerer Temperatur fluessig werden lassen (Achtung, nicht karamellisieren lassen), 50 g Tomatenmark einruehren, mit soviel passierter Marinade aufgiessen, dass eine sämige Sosse entsteht, wenn die Sosse zu fluessig wird, mehr Tomatenmark einruehren. Zum Schluss 2 Rippen dunkle Schokolade darin schmelzen lassen und umruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hier muessen nur die FP fuers Fleisch und die Schokolade berechnet werden, Wild ist generell sehr fettarm und 2 Rippen Schokolade auf mind. 4 Personen verteilt ist auch nicht soviel.

Dazu schmeckt Apfelrotkraut und Kartoffelknödel, alles sehr fettarm und trotzdem lecker. Guten Appetit.
Bild
1.9.13 113 kg
1.9.17 90 kg
Benutzeravatar
Birgit Mielke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.2013
Wohnort: Rockenberg
Geschlecht: weiblich

Re: Adventskalender

Beitragvon Birgit Mielke » 22.12.2017 08:43

FREITAG, 22. DEZEMBER



Bild
Ich wünsche dir zur Weihnachtszeit

Ich wünsche dir zur Weihnachtszeit, 
dass es vom Himmel leise schneit 
und dass zu Hause immerzu 
nur Frieden herrscht und heil´ge Ruh, 
die Menschen froh und glücklich sind 
und frei von Tränen jedes Kind. 
Ich wünsche dir zur Weihnachtszeit, 
dass Freude übertönt manch Leid, 
das Glück dir stets gewogen bleibt, 

die Sorgen aus dem Herzen treibt, 
die Liebe immer überwiegt 
und Toleranz den Hass besiegt. 
Ich wünsche dir zur Weihnachtszeit, 
dass es vom Himmel leise schneit 
und dass auf dieser schönen Welt 
nicht nur der Wert des Geldes zählt, 
dass Zeit genug zum Leben bleibt, 
denn dann ist wirklich Weihnachtszeit!

© Poldi Lembcke




Die heilige Nacht im Wandel der Zeit

Als ich ein Kind noch gewesen,
das ist schon lange her,
da war Weihnachten ein Erlebnis,
ein Märchen und noch viel mehr.
Es gab nur kleine Geschenke,
denn wir waren nicht reich,
doch diese bescheidenen Gaben
kamen dem Paradiese gleich.
Bild
Da gab es Äpfel und Nüsse,
mitunter auch ein Paar Schuh,
und wenn es die Kasse erlaubte,
auch mal ein Püppchen dazu.
Wie war doch das Kinderherz selig,
ob all dieser herrlichen Pracht,
und es war ein heimliches Raunen
um diese Stille, Heilige Nacht.
Bild
Dann wurde ich älter und größer
und wünschte mir das und dies,
ich hörte auf an das Christkind zu glauben
und verlor dabei das Paradies
Bild
Dann kam der Krieg mit all seinen Leiden,
mit Hunger und Not,
da wurde ich wieder bescheiden
und war dankbar für ein Stückchen Brot.
Wir alle wurden da kleiner
und nur ein Wunsch hatte da Macht,
wir wollten vereint sein mit unseren Lieben
in der Stillen, Heiligen Nacht
Bild
Und als der Krieg war zu Ende
wuchs eine neue Jugend heran,
und die hatte auch ihre Wünsche
an den lieben Weihnachtsmann.
Nur die waren nicht klein und bescheiden,
denn der Wohlstand kam ins Land,
die Wünsche wurden größer und größer,
und das Schenken nahm Überhand.
Bild
Nun wird gewünscht und gegeben,
und keiner fragt nach dem Wert.
Vergessen sind Krieg und Armut
und die Stunden am einsamen Herd.
Aus dem schönsten der christlichen Feste,
hat der Mensch einen Jahrmarkt gemacht.
Er wünscht sich vom Besten das Beste
und vergißt dabei den Sinn der Heiligen Nacht

© Margareta Rother
Bild
1.9.13 113 kg
1.9.17 90 kg
Benutzeravatar
Birgit Mielke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.2013
Wohnort: Rockenberg
Geschlecht: weiblich

Re: Adventskalender

Beitragvon Birgit Mielke » 23.12.2017 08:17

SAMSTAG, 23. DEZEMBER


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


JULEGRØT, DER WEIHNACHTSBREI FŰR DEN WEIHNACHTSTROLL


In den nordischen Ländern ist es Brauch, am 23. Dezember, dem "kleinen Weihnachtsabend", oder Vorabend des Weihnachtstages, Grűtze zu kochen und dem Julenisse davon abzugeben, damit er auch im kommenden Jahr Haus und Hof beschűtzt.

1,5 l Milch oder Milch mit Sahne gemischt
150 g Rundkornreis
100 g - 150 g Zucker
1/2 TL Salz
40 g Butter (geht auch ohne)
1 Zimtstange
Schale einer halben bis ganzen Zitrone
Zucker und Zimt zum Servieren

Reis in eine Schuessel geben und mit Wasser bedecken. Aufkochen. ca. 10 Min. koecheln lassen.

In der Zwischenzeit 1 Liter Milch mit der Zimtstange und der Zitronenschale und evtl. der Butter aufkochen.

Reis abgiessen und in die kochende Milch geben, staendig umruehren, damit nichts anbrennt und die Konsistenz cremiger wird. Wenn der Reis die Milch aufgesogen hat, Zucker und die restliche kalte Milch zugeben. Weiterruehren, bis die gewuenschte Konsistenz erreicht ist.

Mit Zucker und Zimt servieren.
Hier macht man auch gerne noch ein "smørøye", also ein Butterauge drauf, aber ich kann gut darauf verzichten.
Herzlichen Gruß
Bild
1.9.13 113 kg
1.9.17 90 kg
Benutzeravatar
Birgit Mielke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.2013
Wohnort: Rockenberg
Geschlecht: weiblich

Re: Adventskalender

Beitragvon Pe » 24.12.2017 06:49

SONNTAG, 24. DEZEMBER


4. ADVENT



www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Bild


In diesem Sinn wuenscht euch das NWD Team samt Frøya schoene ruhige Weihnachtstage und denen die arbeiten muessen einen ruhigen Dienst.


Bild
Herzlichen Gruß von Pe :midi26:
Benutzeravatar
Pe
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2119
Registriert: 04.2011
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Adventskalender

Beitragvon Birgit Mielke » 24.12.2017 10:35

Wünsche euch allen ein wünderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Familie

<img width="45" height="40" src="file:///C:/User
Bild
1.9.13 113 kg
1.9.17 90 kg
Benutzeravatar
Birgit Mielke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.2013
Wohnort: Rockenberg
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Adventskalender"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron