WICHTIGES Thema: Bewegung!!!

Immer wechselnde Themen

Moderatoren: Sandra74, Pe, Tomatensusanne, Birgit Mielke


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12565

WICHTIGES Thema: Bewegung!!!

Beitragvon Kindermama » 16.06.2013 17:46

Hallo,

habt Ihr Euch heute schon genug bewegt?

Wenn ja, was hast du heute gemacht? Bist du im Fitnessstudio angemeldet?
Machst du Vereinssport?
Gehst du mit Stöcken los? :idea:

Geht es besser wenn du alleine trainierst oder in der Gruppe?
Kannst du dich gut selber motivieren oder muss du schon angerieben werden? ;)

Wenn nein, warum hast du dich heute nicht bewegt?
Keine Lust?
Keine Zeit?
Nur Ausreden?
Schlechtes Wetter?
Machst du keinen Sport?

Mich würde alles interessieren, was ihr zu diesem Thema berichtet. Ob sportlich oder ein sportmuffel :cool:

Ich selber bewege mich sehr viel im Alltag, denn meine Kids halten mich auf trab. Ich gehe viel zu Fuß oder fahre Rad, mache einmal die Woche Aqua-Jogging und gehe wenn möglich nach eine bis zweimal die Woche mit den Stöcken los.

Auch die Wäsche hänge ich auf dem Dachboden auf, wir wohnen ganz unten und haben 6 Stockwerke! :idea:
Ich habe ein Probetrainig im Fitnesstudio vor mir, damit ich noch mehr Muskeln aufbaue, und meine Haut noch straffe. Mal sehen wie das ausgeht! ;)

So, nun bin ich aber auf eure Beiträge gespannt!

Bis bald Nadine Bild
Benutzeravatar
Kindermama
 

Beitragvon Sybilla » 16.06.2013 19:03

Hallo Nadine , :hi:

wenn es eben möglich ist, gehe ich jeden zweiten Tag walken. Das macht mir Spaß und man kann so schön seinen Gedanken nachhängen. Ich gehe mit und ohne Stöcke.

Heute waren mein Mann und ich 3 Stunden wandern. Wir sind zwar im Biergarten eingekehrt, aber ich habe ein Weizenbier ALKOHOLFREI getrunken. Dies wird ja hoffentlich meine Abnahme nicht behindern.

Da z.Z. unser Schwimmbad renoviert wird, kann ich nicht zur Wassergymnastik. Die Gruppe (nicht alle) trifft sich daher Montag abend zum Walken. Ansonsten mache ich viele Wege zu Fuß, ab und zu mit dem Fahrrad. Das Fitneßstudio ist nicht so mein Ding.

Ich versuche mich selbst zu motivieren, um endlich mal mein Ziel zu erreichen: nie mehr zunehmen. :good:

Schöne Grüße
Sybilla
Benutzeravatar
Sybilla
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.2013
Wohnort: Tönisvorst
Geschlecht:

Beitragvon mollifit » 16.06.2013 20:06

Hallo,

also ich mache seit knapp 3 Jahren 3 mal wöchentlich Aquajogging und
Aquapower. Damit habe ich meinen Sport gefunden, der mich begeistert.
In den Ferien finden keine Kurse statt, dann fahre ich mindestens 2 mal
in der Woche ins Schwimmbad, mache 45 Min. meine Übungen, die wir immer
zum Aufwärmen machen, oder ich walke im Wasser, gefällt mir besser als schwimmen.
Ich fühle mich im Wasser sehr wohl.

Dieses Jahr möchte ich noch zusätzlich 1 - 2 mal in der Woche walken.
Habe es aber bisher nicht geschafft.

Komischerweise fahre ich alleine ins Schwimmbad, aber zum Walken brauche ich Gesellschaft.
Meine Tochter hat mir schon flotte Musik auf den MP3 Player gespeichert, damit mir
das Walken alleine mehr Spaß macht, aber......naja, dabei blieb es bis jetzt.

Gruß mollifit
SORGE GUT FÜR DEINEN KÖRPER DER EINZIGE ORT AN DEM DU LEBEN KANNST

Bild
Benutzeravatar
mollifit
Helfer
Helfer
 
Beiträge: 2293
Registriert: 01.2011
Wohnort: bei Mainz
Geschlecht: weiblich

Beitragvon miralira » 16.06.2013 20:42

Ich gehe täglich 50 Min mit dem Hund sehr zügig, mal mit Stöcken mal ohne.
Heute war ich schon im Schwimmbad 60 Min schwimmen.
Und ich bin im fitti angemeldet und gehe sogar einigermaßen regelmäßig dahin, leider belohne ich mich dafür zu oft mit Essen :down:
Aber das krieg ich auch noch in den Griff !!
Liebe Grüße
Ela
Benutzeravatar
miralira
 

Beitragvon Kiki72 » 16.06.2013 21:31

also, wandern tu ich schon immer gerne, aber das macht man ja nicht so regelmäßig. Deshalb gilt das jetzt mal nicht.
Seit ich dieses Programm mitmach, gehe ich "jeden" Tag mindestens eine halbe Stunde walken ohne Stöcke. Also wirklich ein recht zügiges Gehen. Damit der Puls schön in Fahrt kommt aber klein Hundi noch hinterherkommt.
Seit ein paar Wochen hängt sich da ab und an noch ne Nachbarin an: supi.

Denke, bei dem werde ich auch bleiben. Mindestens 3 x die Woche walken. Am Wochenende gehts ab und zu ins Schwimmbad: zügig ne Stunde Bahnen ziehen und danach auf die große Rutsche. Da heißt es: 3 Stockwerke die Treppe hoch bevor es ans Rutschen geht. Wenn man das 10 x gemacht hat, spürt man seine Beine, aber es macht mächtig Spaß mit den Töchtern Wettrutschen zu machen. Da eine Uhr die Zeit misst :D

Früher war ich eher (ausser wie gesagt wandern) ein Sportmuffel. Inzwischen habe ich aber erkannt, dass es sogar Spaß macht und man sich rundum fitter fühlt.

LG Kirstin
Benutzeravatar
Kiki72
 

Beitragvon Saya77 » 16.06.2013 23:41

Oje, da kommt einiges bei mir zusammen....

Lange habe ich Joga gemacht. Schön vor dem TV zusammen mit Susanne Fröhlich. Das war für mich idealer Ausgleich zum stressigen Altag in der Pflege. Seit dem ich nun nach der 30g Fett Methode lebe gehe ich 2-3 mal die Woche zum Nordic Walken oder schwinge mich auf mein Trimmrad.

Seit 3 Wochen mache ich 1x die Woche Reha Sport. Die Gruppe hat viele jüngere Teilnehmer und wir lassen uns hart quälen zur Fettverbrennung. Es macht Spaß und man kommt mal raus.

Die bieten dort noch ein Zirkeltraining zum Muskelaufbau an. Ich liebäugel damit mich dort anzumelden. Kann ja eigentlich nicht schaden.

Achja und ab und zu gehe ich ins Schwimmbad oder sportel auf der Wii.

Am WE ist faulenzen angesagt... da habe ich keine Lust zum Sport ;-)
Benutzeravatar
Saya77
 

Mein Sport

Beitragvon uli1965 » 17.06.2013 07:10

Hallo und guten Morgen an alle,

also ich bin gestern kanpp 2 Stunden gewalkt - waren gut 10 km - sonst habe ich immer die Hälfte gemacht. Da ich aber am Samstag abend etwa gesündigt habe, dachte ich, dass ich so ein bisschen wieder "rückkängig" machen kann ... aber jetzt merke ich doch deutlich meine Hüften, denen hat es garnicht gefallen ... grins ... gestern waren Treppen nicht so meine Freunde, auch normales Gehen war nachdem ich zuhause war, gaaaaarnicht schön ... aber ich habe es überlebt ... bis jetzt ... lach

Ansonsten versuche ich eigentlich jeden Tag etwas Sport zu machen, meist walke ich wie gesagt eine Stunde, mal erledige ich auch Weg mit dem Fahrrad, demnächst will ich mir auch meine Inliner wieder ins Auto packen und statt walken mal die benutzen ...

So, jetzt muss ich zum Arbeiten ... ich wünsche euch allen einen erfolgreichen Tag

LG
Uli
Benutzeravatar
uli1965
 

Re: WICHTIGES Thema: Bewegung!!!

Beitragvon NetteHexe » 17.06.2013 14:30

Kindermama hat geschrieben:Auch die Wäsche hänge ich auf dem Dachboden auf, wir wohnen ganz unten und haben 6 Stockwerke!


Wow..das ist Fitness pur :eek:

Heute habe ich mich noch nicht viel bewegt, aber ich gehe nachher ins Freibad.
Es ist heute heiß, ich nehme mir eine Decke mit, da wird einmal kurz ins Wasser gehüpft zum Abkühlen, und dann wird im Schatten gechillt.
Und wenn es gegen Abend leerer wird im Becken, schwimme ich dann wieder ausgiebig.
Da kann man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Ich gehe oft spazieren...oder auch nordic walken.
Sowohl alleine als auch mit Freunden.

Nur, wenn es so heiss ist, dann habe ich ehrlich gesagt keine Lust zum Laufen.
Man könnte ja auch abends spät mal laufen, aber da will ich eigentlich lieber fern sehen...
Naja, vielleicht probiere ich es mal aus.

Vereine und Fitneß-Studios sind nix für mich, ich mag mich da nicht vertraglich an irgendwas binden.
Ich gehe lieber einfach so laufen oder schwimmen, das kostet mich nichts bis auf Benzin und die Dauerkarte für einen Sommer.

Ich war dieses Jahr schon 6 Mal schwimmen... :good:
Benutzeravatar
NetteHexe
 

Beitragvon petzi710 » 18.06.2013 09:28

Also

ich bin im Fitnessstudio mach da allerdings "NUR" Zumba und das das ganze 2x in der Woche für 1 Stunde

ansonsten geht ich noch gerne Walken.

Allerdings fehlt mir dafür gerade die Zeit da wir unseren Garten umgestalten und ich da wenn ich nicht
im Zumba bin werkle.

Also ich brauch leute um mich um mich zu Motivieren allein ist nicht so mein Ding.

Gut ab und an mach ich auch Zuhause Zumba entweder mit der Wii oder dann mit den
Zumba DVD´s aber lang nicht so effiktiv wie in der Zumbastunde.


Also Zumba ist mein Lebenselexier das brauch ich einfach und wir haben auch
eine super tollen ZUMBA-Trainer der allen mächtig einheizt und danach weiss
man dann was man gemacht hat und das brauch ich
Benutzeravatar
petzi710
 

Beitragvon miralira » 18.06.2013 09:40

Zum Zumba hätte ich auch Lust, aber hier gibt es irgendwie nichts richtiges. Im Sportverein ähnelt das ganze eher "Rentnergymnastik" hat mit Zuma so gar nichts zu tun. Und im Tanzstudio sind die Kurse meist ausgebucht oder halt teuer.
Ich habe mir die DVDs gekauft (die erste Sammlung) und es macht auch Spaß. Allerdings ist unser Fußboden dazu nicht ausgelegt. Wenn ich mit Zumba loslegen, wackelt hier alles und die Gläser in der Vitrine klappern. Da fühlt man sich wie ein Elefant !! :lol:

Früher bin ich total gerne Inliner gelaufen, habe aber mit dem jetzigen Gewicht mich noch nicht wieder getraut. Zu groß ist die Angst zu stürzen und sich die Knochen zu brechen. Bei dem Gewicht schlägt man ja auch härter auf.

Ich habe mir für die Ferien vorgenommen, bei uns im Freibad jeden Morgen zum Frühschwimmen zu gehen. In der Schulzeit schaffe ich es nicht.
Jetzt muss nur das Wetter einigermaßen mitmachen. :cool:
Benutzeravatar
miralira
 

Beitragvon petzi710 » 18.06.2013 09:49

Ja Inliner bin ich bis vor der Geburt meines Sohnes auch immer gerne gelaufen.

Vor zwei Jahren haben wir es dann mal wieder probiert und das Ende war
das ich auf den po gefallen bin und mir das Steißbein gebrochen hatte
somit bin ich jetzt auf meinen Inliner nicht mehr so gut zu sprechen.

Da mach ich doch dann lieben mein Zumba :lol:
Benutzeravatar
petzi710
 

Beitragvon miralira » 18.06.2013 10:39

Steißbeinruch ?? Aua.....

Ich glaube die Inliner bleiben noch 15kg im Schrank stehen...
Benutzeravatar
miralira
 

Beitragvon Buddhas Lächeln » 18.06.2013 13:11

Hallo zusammen! :cool:

Ich habe im internen Austausch-Bereich des Gruppenwettstreits schon mal was zu dem Thema geschrieben, das habe ich jetzt hier unten reinkopiert, so können nun alle meinen Beitrag dazu lesen. Für mich bzw. unsere Gruppe gibt es keine Wetterausreden mehr, es findet sich immer was, das drinnen oder draußen für Spaß beim gemeinsamen Bewegen sorgt. Alleine zu sporteln ist für mich auf Dauer nicht reizvoll, alles was ich nur über die Vernunft mache, da geht die Motivation ziemlich schnell flöten oder man hat immer irgendwelche Ausreden... Ich kann nur jedem empfehlen, sucht Euch Gleichgesinnte, dann kanns richtig lustig werden und jeder hat mal ne Idee. Das kann von Tischtennis-Rundlauf, tanzen zur Lieblingsmusi, Wassergymnastik, ein Fahrradausflug oder paddeln mit Kanu sein, auch bei Regen walken macht dann zusammen Spaß, sogar eine komplette Runde durch den nächsten Ikea kann schon einiges an Bewegung abverlangen... :D und nette Leute lernt man dann auch noch kennen :yes: Denkt mal an den Satz, den Susanne immer unter ihren Posts stehen hat: Wer will sucht Wege, wer nicht will sucht Gründe.

"Habe vor kurzem eine Selbsthilfegruppe (über KIBIS Lüneburg) gegründet unter dem Motto Adipositas "Gemeinsam leichter - Freude an Bewegung", so bin ich zur Zeit 3 - 5 mal die Woche jeweils ein bis zwei Stunden mit Nordic-Walking und Fahrrad fahren zusammen mit anderen unterwegs (auch schon mal auf dem Erwachsenenspielplatz im Kurpark :mrgreen:) Bin mal gespannt wie sich das so entwickelt... Zur Zeit sind alle mit Spass dabei.

Meinen Crosstrainer habe ich in der kalten Jahreszeit jeweils 3km in ca. 30 Minuten zweimal die Woche "bearbeitet" (plus Aufwärm- und ansch. Dehnübungen), allerdings mußte ich meinem Schweinehündchen dann schon den Fernseher einschalten zur Unterhaltung, sonst hätte der nicht mitgezogen, so waren wir ein ganz gutes Team :D Vorher und hinterher haben "wir" gut durchgelüftet, damit der Sauerstoff nicht zu knapp wurde. Überhaupt gehts für mich nur gemeinsam, wenn ich nur vom Kopf/Vernunft her entscheide, dann wird alles nur Quälerei und wenn ich nur vom Bauch her entscheide bleibe ich nur auf der "faulen Haut" liegen und futter was das Zeug hält - beide zusammen verbinden Gesundheit und Genuss und so bin ich auf der Suche nach meinem persönlichen Weg inzwischen ganz gut unterwegs und ich merke wie gut mir die Bewegung tut und wieviel schöner das mit anderen zusammen ist in Bewegung zu sein, vor Ort und hier im Forum. :hello: "
Benutzeravatar
Buddhas Lächeln
 

Beitragvon niewiederdick » 19.06.2013 12:54

Hallo alle zusammen :hello:

also, ich dachte ja bevor ich hier im Forum war ich hätte mich viel bewegt :D aber war wohl doch eher der Couchpotatoe Bild
Wir sind zwar immer mit unseren drei Schäferhunden gegangen und hatten bis vor 8 Monaten auch noch zwei Pferde die ich versorgt habe.. Ställe misten, zur Wiese bringen und wieder rein holen, pflegen usw. das war zwar einiges an Bewegung, aber eben anders.
Jetzt gehe ich jeden Tag zwei bis drei Stunden mit den Hunden, wovon ich 1 Stunde walke, mal mit und mal ohne Stöcke.
Dann fahren mein Mann und ich auch noch drei mal die Woche Fahrrad, so das wir auf ca. 60km kommen. Was mir auch mega wichtig ist, ist jeden Abend 30 Minuten Übungen mit dem Thera-Band für meinen Bauch zu machen, damit er etwas fester wird. Jetzt weiß ich was es heißt sich viel zu bewegen.Bild
Aber dadurch das mein Mann und auch meine älteste Tochter mit mir Sport machen wann immer sie Zeit haben bin ich auch mit viel Freude dabei :good:

Liebe Grüße,

Bild
Benutzeravatar
niewiederdick
 

Beitragvon petzi710 » 20.06.2013 08:38

Hallo Gauki,

ja mensch da hast aber ein straffes Probramm aber super wenn das alles so klappt
weiter so :good:
Benutzeravatar
petzi710
 

Nächste

Zurück zu "AKTUELLES Thema "

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron