Und was wird gekocht an Weihnachten?

Immer wechselnde Themen

Moderatoren: Sandra74, Pe, Tomatensusanne, Birgit Mielke


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3085

Und was wird gekocht an Weihnachten?

Beitragvon mollifit » 18.12.2013 18:02

Hallo ihr Lieben.

Ich würde gerne mal wissen was es denn so bei euch (außer Plätzchen) ;)
an Weihnachten zu essen gibt.

Also ich koche am Heiligabend immer Stroganoff....geht schnell, ist lecker
und hat nicht zu viel Fett. Wir sind zu viert, meine Kinder ohne Anhang.

Am 1. Feiertag sind wir zu sechst......Kinder mit Anhang, da gibt es nach
langer Zeit mal wieder Rinderrouladen mit Rotkraut und Kartoffeln.

Am 2. Feiertag kocht meine Tochter eines ihrer Leibgerichte, Königsberger Klopse.

Einmal im Jahr möchte ich auch den Gans- oder Entengeschmack.Bild
Aber das kochen wir mal im neuen Jahr. Da muss ich mich die ganze Woche fettmäßig gut vorbereiten.

Viele Grüße mollifit
SORGE GUT FÜR DEINEN KÖRPER DER EINZIGE ORT AN DEM DU LEBEN KANNST

Bild
Benutzeravatar
mollifit
Helfer
Helfer
 
Beiträge: 2293
Registriert: 01.2011
Wohnort: bei Mainz
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tiefsee » 18.12.2013 21:12

Mmmmh,alles lecker :yes:

Bei uns gibt es am Heiligabend Putenoberkeulen und Gänsekeulen im Bratschlauch.Dazu Apfelrotkohl und Feldsalat mit Preiselbeerdressing.Als Beilage gibt es selbstgemachte Semmelknödel und Salzkartoffeln.
*räusper*,jetzt kommt der Nachtisch..... :oops:
Selbstgemachtes Gebranntemandeleis und Schokieeis.

Für den ersten Weihnachtstag haben sich meine Ableger und die Freundin meines ersten Ablegers Raclette gewünscht.Eine Herausforderung,denn Töchting ist Vegetarierin.Als Fleisch Lamm,Rind,Schwein,Huhn und für Töchting Tofu in mehreren Variationen...,dann für die Pfännchen Möhren,Erbsen,bunte Paprika,Zwiebeln,Mais,verschiedene Pilze,Kartoffeln,Pfirsiche....,mal sehen was mir noch einfällt.
Als Salat Spitzkohl oder Weisskraut und Rotkohl.
Nachtisch Mousse au chocolat und Schokoküchlein mit flüssigem Kern.

Am zweiten gibt es gegrilltes Bavette mit Backofenkartoffeln,Möhrensalat und die Salatreste vom gestrigen Tag und wahrscheinlich noch Reste vom Rotkohl den es Heiligabend gab.
Diesmal nur Obst zum Nachtisch......,ich streike!!!!! :D
Benutzeravatar
tiefsee
 

Beitragvon Anschi » 18.12.2013 21:59

Interessant, wie viel Rotkohl an den Weihnachtstagen gegessen wird... :lol: Da muss ich mich wohl beeilen, falls ich auch noch ein Glas brauche... ;) Ist aber auch ne leckere Beilage zu Festtags-Gerichten. ;)

Bei uns gibt es Heilig Abend Raclette - aber mit "Fleisch" haben wir das noch nie gegessen. Es gibt nur für in die Pfännchen Salami und Schinken...und natürlich reichlich verschiedene Gemüse, Pilze, Krabben usw.... Und oben auf der Grillplatte rösten wir manchmal dann die Krabben oder die Pellkartoffeln und das Toastbrot...
Am 1. Feiertag kochen wir gemeinsam. Mein Sohn will irgendwas mit Hirschbraten und Granatapfel-Soße machen und selbstgemachte Schupfnudeln dazu. Die Töchter übernehmen die Vorspeise (wahrscheinlich Salat mit gebratenem Schafskäse) und den Nachtisch... So hab ich selber "küchenfrei" oder brauche nur noch den Tisch decken... :mrgreen:
Und am 2. Feiertag gibt's wahrscheinlich die Reste vom Raclette....

Lieben Gruß! Anschi
Benutzeravatar
Anschi
 

Beitragvon mollifit » 19.12.2013 00:00

Also wir kochen den Rotkohl selber, uns schmeckt er besser.
Mein Mann hat zwei große Köpfe gekauft, der wird schon gedünstet mit Äpfeln und Zwiebeln
und dann auch eingefroren.
Das reicht uns dann bis zum Febr. März.
Rotkohl essen wir im Winter sehr oft und gerne.

Gruß mollifit
SORGE GUT FÜR DEINEN KÖRPER DER EINZIGE ORT AN DEM DU LEBEN KANNST

Bild
Benutzeravatar
mollifit
Helfer
Helfer
 
Beiträge: 2293
Registriert: 01.2011
Wohnort: bei Mainz
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tiefsee » 19.12.2013 00:22

Ach ja...,die Scampi hatte ich vergessen :idea:,die werden auch auf der Platte geröstet.Aber am wichtigsten ist mir das Rind,ich liiiebe Rindfleisch :yes:

Den Rotkohl koche ich auch selber,so wie ich ihn mache hat er sogar 0 Punkte :D
Benutzeravatar
tiefsee
 

Beitragvon Micky » 19.12.2013 13:53

Bei uns gibt es Heilig Abend Kalbsbratwurst, selbst gemachtes Kartoffelpürree und Sauerkraut. Am 1. Feiertag Kaninchen mit Klößen und Rotkohl und am 2. Feiertag Fisch mit Kartoffelpürree (Rest vom 24.12.) und Salat dazu. Am 27.12. muss ich dann schon wieder in die Arbeit.
Ich wünsche Euch allen frohe Weihnachten und alles Liebe und Gute im neuen Jahr, bleibt gesund und werdet schlank bzw. bleibt schlank! Ich muss im neuen Jahr auch wieder die Kurve bekommen und ins Programm finden.
LG Micky
Bild
Benutzeravatar
Micky
 
Beiträge: 25
Registriert: 07.2012
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht:

Beitragvon Pe » 19.12.2013 15:20

sabber sabber sabber... da bekommt man ja schon beim Lesen Hunger Bild

Bei uns gibt es traditionell am Heiligen Abend Saure Bratwürste.
Das ist eine fränkische Spezialität und wirklich lecker. Vor allem neben dem ganzen süßen Zeug
wirklich eine willkommene Abwechslung.
Natürlich alles andere als fettarm, aber Bratwürste sind für mich zu einer absoluten Seltenheit
geworden, das darf dann schon mal sein.

Am 1. Feiertag gibt es Gans, Blaukraut (auch selber gemacht) und Knödel
Am 2. Feiertag - weil so schön war - gleich nochmal Gans und Knödel...

Für abends gibt es kleine Häppchen mit so mediterranen Aufstrichen :mrgreen: - das wünschen
sich die Jungs immer...

Also Leute, mal so unter uns.... ich bin total ausm Konzept im Moment. Ich habe sicher eine ganze
Chaoswoche hinter mir.
So einen Hänger hatte ich seit dem ich bei 30 g Fett bin, noch nie Bild
Mal gucken, wie ich das alles überstehe...

Bild
Herzlichen Gruß

<img width="138" height="99" src="file:///C:/Use
Benutzeravatar
Pe
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2353
Registriert: 04.2011
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Kindermama » 19.12.2013 16:37

Pe, da bist du wohl nicht alleine mit deinem hänger :mock:

Ich hänge auch, und esse mehr als sonst; Nach den Feiertagen geht es dann aber wieder zum Sport und in den Plan ;)


Bei uns wird es wohl auch Königsbergerklopse geben mit Kartoffeln und Kapern, ohne Nachtisch
Dann ein bischen Geflügel und Rotkohl und Kroketten oder Kartoffeln
Heilig Abend dann standard, Würstchen und Kartoffelsalat


Wir fahren dieses Jahr nirgendwo hin, ich brauche dringend ein paar Tage zum chillen :cool:

Bin zwar auch schon seit gestern zu Hause, aber ehr unfreiwillig, meine Kleine hat sich doch noch eine Mandelentzündung eingefangen und mir ein bischen davon abgegeben :mad:
Und die Nebenhöhlen hat es dann erwischt.

Aber vor mir liegen zwei Wochen Urlaub mit meiner Fam. und ich werde wohl mal die Seele baumeln lassen müssen, denn im Jan. geht es sofort mit volldampf bei mir los.

Ich mache mir keinen Stress mehr, mit dem essen, man kauft sowiso viel zu viel ein.

Wünsche Euch auf jeden Fall schöne stressfreie Tage bis Weihnachten

LG Nadine
Benutzeravatar
Kindermama
 

Beitragvon sojasprosse » 19.12.2013 19:53

Hallo!!

An Heilig Abend sind mein Mann und ich alleine, da gibt es was Einfaches. Am 1. Feiertag sind wir bei unserer Tochter, sie kocht und backt. Am 2. Feiertag wieder ganz normales Essen, was die Gefriertruhe hergibt......wenn möglich fettarm.

Ich habe im Moment auch so eine Zeit wo nix mehr weg geht, ich mach mir aber deshalb keinen Stress. Neues Jahr- neues Glück- und die Pfunde purzeln wieder.


Lasst es Euch gut gehn


VG sojasprosse :nie.smiley_20125.png: :
Benutzeravatar
sojasprosse
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.2013
Wohnort: Bamberg
Geschlecht:

Beitragvon 50ronja » 19.12.2013 22:09

Hallo,
bei uns gibt es zu Weihnachten Schweinefilet im Speckmantel mit Kroketten und Broccoli, mit Sauce Hollandaise.:-), Söhne und Schwiegereltern sind da:-)
1. Weihnachtstag dann Reste (wir sind Mittags alleine) und am Abend essen wir gemeinsam bei meinem Schwager ein paar Schnabbeleien wie Garnelen, eingelegten Schafskäse usw.Und am 2ten essen wir Rouladen mit Rotkohl:yes:
Aber danach achte ich wieder auf meine 30g Fett pro Tag. :yes: :good:
Ganz liebe Grüße
Andrea

PS. Finde es sehr interessant zu lesen, wie unterschiedlich doch zu Weihnachten gegessen wird von Region zu Region.
Bild
Benutzeravatar
50ronja
 
Beiträge: 66
Registriert: 06.2013
Wohnort: Westerrönfeld
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mollifit » 20.12.2013 02:35

Lauter leckere Sachen.......macht euch keine Gedanken genießt alles, das Essen,
das Zusammensein mit der Familie, einfach die schöne Weihnachtszeit.
Ich freue mich jetzt auch so richtig, morgen ist noch einmal ein Büchereiessen,
unser Jahresabschluss. Einfach nur zusammensitzen, lecker essen. sich unterhalten, viel lachen.
Das ist ganz ganz wichtig, auch da mal die Seele baumeln lassen.

Auch Sylvester ist noch so ein Termin, mit netten Menschen ins neue Jahr hineinfeiern.
Am 1. Januar sehen und hören wir immer das Neujahrkonzert aus Wien.

Irgendwann hat uns der Alltgag wieder und dann wird wieder auf das Fett geachtet.

LG mollifit
SORGE GUT FÜR DEINEN KÖRPER DER EINZIGE ORT AN DEM DU LEBEN KANNST

Bild
Benutzeravatar
mollifit
Helfer
Helfer
 
Beiträge: 2293
Registriert: 01.2011
Wohnort: bei Mainz
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "AKTUELLES Thema "

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron